Video-Wenn Schlachthöfe Wände aus Glas hätten

Da ich selbst gelernter Metzger bin, und Fleisch oder Wurst ein fester Bestandteil meiner Ernährung gewesen ist, war ich nie ein Freund der veganen oder vegetarischen Ernährung. Ich konnte die Einwände gegen das Fleischessen einfach nicht nachvollziehen. Ich erlernte den Beruf des Metzgers ab 1985 und konnte mir nicht vorstellen, daß Tiere bei der Schlachtung gequält werden. Das Fleisch das aus deutschen Schlachthöfen kam, war auch immer in Ordnung. Bei der Zerlegung gab es keine gebrochen Knochen die man Vorfand, oder Blutergüsse. Sollte dennoch mal so etwas vorgekommen sein, sah man am Stempel, daß es kein Deutsches Fleisch war. Dies war aber eher selten. Aber durch die Globalisierung und dem regen Fleischhandel in der EU hat sich die Sachlage dramatisch geändert. Sehen Sie sich das Video an, wie sich die Lage in Schlachthöfen geändert hat. Entscheiden Sie selbst ob Ihnen ein Stück Fleisch oder Wurst danach noch schmeckt. Ich für meinen Teil, will den Tieren diese Qualen nicht mehr antun.

Aber nun sehen Sie sich das Video an, und entscheiden Sie selbst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.